Mrz 19 2012

Profilbild von Joerg

Tere tulemast! … im romantischen Tallinn

Eingestellt am 04:00 unter Aktivitäten,Unterkünfte - QR Code zum Artikel

Mit einem Willkommen auf estnisch machte unsere Fähre in Tallinn fest. Den Blick landeinwärts gerichtet, entdecken wir die ersten Türme der Stadt, sowie die Oberstadt auf dem Domberg.

Tallinneine der europäischsten Städte Europas

Da standen wir nun, frisch angekommen aus Helsinki, inmitten der vielen Alko-Shops im Hafenviertel. Also schnell weiter zu unserem Hotel mitten in der auto-freien Altstadt und das zu Fuß. Mit daher holpernden Koffern ziehen wir über das Kopfsteinpflaster in die Dunkri Nr. 4. zum:

Merchants House Hotel

Hinter der Fassade eines der Altstadthäuser findet der Gast ein modern eingerichtetes Hotel, mit einem gewissen asiatischen Touch. Wir beziehen ein Zimmer im Hinterhof, der zum Glück nicht das verspricht, was man vielleicht zuerst vermuten mag. Hinter der Eingangstür empfängt uns ein großräumiges Apartment mit Couch, mehreren TV’s und einem hellen Bad mit Wanne.

Neben einem eigenen Restaurant und einer Eisbar können Gäste in der hauseigenen Sauna entspannen oder den Abend am alten Küchen-Kamin verbringen. Das Frühstück hingegen wird in den Kellergewölben gereicht und ist entsprechend dem Hotelstandard hochwertig. Wem dies nicht zusagt, der kann auf die andere Straßenseite in das ‚Beer House‘ zum Frühschoppen bei Volksmusik-Beschallung wechseln.

Jedoch hat auch dieses Hotel einige Schwachpunkte: Unser Zimmer hatte ein Fenster zu einer kleinen Gasse, in der die Müllkübel standen. Nun lag es überhaupt nicht am Geruch, dass wir uns gestört gefühlt hatten, sondern an der Uhrzeit zu der die Leerung der Tonnen stattfand. Zweites Manko könnte in lauen Sommernächten der Innenhof sein, der zum Feiern regelrecht einlädt.

Uns interessierte vielmehr die Vergangenheit, als die alltäglichen Probleme und so machten wir uns auf …

Und da diese Stadt eine fast 900-jährige Geschichte und eine fast vollständig erhaltene Altstadt hat, gibt es jede Menge zu erkunden. Eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Ausflugzielen:

  • Turm des Tallinner Rathauses – ein herrlicher Ausblick über die ganze Altstadt
  • Olaikirche – mit begehbarem Turmdach
  • Seaplane Harbour – restaurierter Hangar mit breiter Variation an Schifffahrts-Exponaten der Ostsee
  • offizielle Stadtführung – per Bus und zu Fuß
  • alte Stadtmauer – mit zahlreichen Museen und begehbaren Wehranlagen
  • Bunkeranlagen – in den alten Bastionen (mit Zeitmaschine)

Neben dem mittelalterlichen Charme der Innenstadt, wo es zahlreiche altehrwürdige Sehenswürdigkeiten, einige konkurrierende Mittelaltergaststätten zum Teil mit Showprogramm am Abend, viele kleine Cafés mit leckerem Kuchenangebot, interessante Museen und und und zu entdecken gibt, legen wir auch jedem die moderne Seite Tallinns außerhalb der Stadtmauer mit mehr als 20 erhaltenen Türmen zur Erkundung ans Herz.

Solltet ihr länger als einen Tag in Tallinn verbringen, empfiehlt sich der Kauf einer Tallinn Card. Mit dieser habt ihr teils kostenlosen Eintritt zu den zuvor genannten Ausflugszielen und grundsätzliche freien Transport mit dem öffentlichen Personenverkehr.

Auch bietet sich Tallinn durch zahlreiche Fährverbindungen als Startpunkt in andere nordosteuropäische Städte an.

Fazit: Ein kleines, schickes Hotel, welches sich fantastisch an den Charme der Altstadt anpasst und trotzdem modern bleibt. Vorwiegend für Paare, egal welchen Alters, geeignet.

Homepage: http://www.merchantshousehotel.com/

Adresse: Dunkri 4/6, 10123 Tallinn, Estland
E-Mail: info@merchantshousehotel.com
Tel.: +372 (6977) 500

Lesen Sie die Bewertung auf QypeLesen Sie die Bewertung auf TripAdvisorLesen Sie die Bewertung auf HolidayCheck

Keine Kommentare

Trackback URI | Comments RSS

Ihr Kommentar